";"
♥ Ellen's Schneiderstube ♥

Kreativität ist der Versuch, anders zu denken, anders zu fühlen, anders zu leben. Der Versuch, das Neue zu entdecken und zu verwirklichen. Der kreative Mensch ist unbequem, stellt viele Fragen und glaubt nicht an Routine. Der kreative Mensch zeichnet sich dadurch aus, dass er für neue Ideen empfänglich ist. Er ist aufgeschlossen und in jeder Hinsicht erlebnisfähig. Starres Denken und unbeugsame Regeln sind ihm fremd. (Frederic Mayer)

...GLAUBE an WUNDER, LIEBE und GLÜCK. Schaue nach VORNE, NIEMALS ZURÜCK. Tu was DU WILLST und STEH' dazu, denn DIESES Leben lebst nur DU!

Hier könnt Ihr einen kleinen Teil dessen sehen, was so in meiner "SCHNEIDERSTUBE" entsteht.
Es wurde und wird allerdings nicht immer alles von mir anhand von Fotos dokumentiert.

Probenähen / Probesticken

In Zeiten von - Zuckerberg und Co - ist es für eine kleine Bloggerin ohne eben jenen - Zuckerberganschluß - nicht so einfach für ein Probenähen bzw. Sticken ausgewählt zu werden.

Zwischenzeitlich veranstalten 9 von 10 Designern solche Probenähaufrufe mit der Bedingung eines Kontos bei den Zuckerbergs. Dieses finde ich sehr bedauerlich, denn somit ist mir einfach schon im Vorfeld jegliche Chance verbaut. Chancenlos nur weil ich noch immer nicht die Notwendigkeit für mich sehe, mir ein solches - Konto - anzulegen.

Allen Designern / Schnitterstellern etc. will ich heute hier - kurz - einmal aufzeigen was mich als Person ausmacht. Worauf Ihr euch bei / mit mir einlasst und natürlich auch, welche Erwartungen ich bei einem solchen Probearbeiten an euch habe.

Was bringe ich mit an Kenntnissen und Fertigkeiten?

  • ausreichend langjährige Näherfahrung 
  • Erfahrung als Kursleiterin (Nähen + Basteln) an der VHS, einem Mutter-Kind-Kurheim sowie diversen anderen Veranstaltungen
  • fundierte Kenntnisse im Bereich Nähen und Maschinensticken
  • mein Maschinenpark umfasst eine Nähmaschine, eine Stickmaschine sowie eine Overlook. 

Was bringe ich sonst noch mit?

  • Zuverlässigkeit und Pünktlichkeit
  • Verschwiegenheit
  • Sachliche ehrliche Meinung und ggf. konstruktive Kritik
  • Teamwork

Warum ich gerne Probenähe /- Probesticke?

  • es macht mir einfach unglaublich viel Spaß an der Entwicklung eines Schnittes dabei sein zu dürfen
  • die Arbeit in einem Team ist für mich ebenfalls sehr inspirierend. Ich durfte in den diversen Probenährunden schon so tolle kreative Menschen kennen lernen. Mit einigen stehe ich nach wie vor in Kontakt. Es haben sich daraus schon tolle Gemeinschaften und Aktionen entwickelt (ich nenne hier nur als eines von vielen Beispielen unseren tollen Blogsommer).
  • für mich macht ein MITeinander das tolle am Bloggen aus
  • logisch - natürlich mache ich das auch um andere Blogs kennen zu lernen. Andere Mensche und neue Inspirationen zu erhalten

Was darfst du von mir sonst noch erwarten, wenn du mich in dein Team aufnimmst?

  • mindestens ein genähtes fertiges Projekt mit entsprechenden Bildern etc.
  • sticke ich zur Probe, dann verarbeite ich das abgestickte Muster ebenfalls zu - sinnvollen - Projekten. Ich achte auf Nachhaltigkeit und produzieren für die Tonne ist einfach nicht mein Ding.

Korrekturlesen

Hier bin ich absolut pingelig und versuche - wie es immer so schön heißt - alles nach bestem Wissen und Gewissen zu lesen und entsprechend zu korrigieren.

Ich selbst erwarte bei Kauf eines Ebooks anständige Anleitungen  und wenn ich für jemanden zur Probe nähe, dann stehe ich - wie es so schön in der Werbung heißt - mit meinem guten Namen dafür ein. Dass es ein leicht verständliches Ebook ist. Dass Menschen die es kaufen, kein Ebook kaufen, in welchem es vor Fehlern nur so wimmelt.

Für mich bedeutet ein Korrekturlesen auch, dass ein Ebook wirklich für jeden verständlich ist. Dass Anfänger damit zurecht kommen und nicht frustriert aufgeben. Wir alle haben einmal mit dem Nähen begonnen und sollten nicht davon ausgehen, dass jeder der ein Ebook kauft, eine jahrelange Näherfahrung mitbringt. Gute Ebooks müssen meiner Meinung nach einfach für alle verständlich sein. Sie sollten Möglichkeiten aufweisen, welche Alternativen es bei evt. schwierige Hürden im Schnitt gibt. Eine verstürzte Reißverschlußinnentasche ja durch eine aufgesetzte einfache Innentasche ersetzt werden. Ein Anfänger, welcher am Ende eine tolle Tasche in der Hand hat, wird auf künftig solche durchdachten Schnitte kaufen.

Fotografieren

Ich bin kein ausgebildeter Fotograf. Fotografieren ist für mich ebenfalls ein tolles Hobby.
Daher bilde ich mich auch diesbezüglich weiter. Lese und probiere viel aus. Wenn man sich meine Fotos von 2016 anschaut und mit den aktuellen vergleicht, kann man wirklich sehr gut sehen, was ich meine. Von den ersten Bildern hier in meinem Blog schreibe ich hier absichtlich nicht. Auch sie gehören zu mir und es ist für mich auch interessant die Entwicklung diesbezüglich hier sehen zu können.

Fotos von mir selbst mit genähten Werken gibt es nicht.
Einfach aus dem Grunde, dass ich mit Selbstauslöser nicht gerne arbeite und keinen habe, der mich so wie ich mir das vorstelle, fotografieren könnte.

Es gibt von mir immer eine - kleine - Bilderflut meiner Nähwerke. Einfach, damit wirklich der best- und größtmögliche Einblick in das Werk gegeben werden kann. Meiner Meinung nach sind detailreiche Bilder ein unschlagbares verkaufsförderndes Argument ;)

Kritik

Ehrlichkeit ist mir wichtig.
Wenn ich etwas positiv bewerte, dann stehe ich auch dazu (egal ob es sich hier um einen Schnitt oder ein Buch handelt).

Wenn ich mit einem Schnitt so gar nicht klar komme, dann würde ich auch direkt mit dir Kontakt aufnehmen bevor ich es in der Probenähgruppe schreibe. Was ich auf keinen Fall mache, ist verletzende Kritik ausüben. Kritik, welche unter die Gürtellinie geht.
So etwas mag ich im realen Leben schon nicht und im virtuellen erst recht nicht.

Zeit / Abgabedaten

Wir alle haben nur begrenzte Zeit für unser Hobby.
Daher erwarte ich einfach schon frühzeitig genaue Angaben von Abgabedaten und Veröffentlichungsterminen. Ab wann ich den ersten Beitrag hier in meinem Blog schalten darf etc.

Genaue Daten deinerseits über Start des Verkaufes des Schnittes / der Stickdatei sowie Shopangaben sind ebenfalls hilfreich für mich.

Da auch ich nur ein Mensch bin, kann es natürlich vorkommen, dass ich aufgrund Krankheit etc. aus einer Probenährunde aussteigen muß. Bisher ist das erst 1x vorgekommen (na, ja - im Krankenhaus läßt sich nun mal keine Nähmaschine mitnehmen).

Andererseits habe ich auch Verständnis dafür, wenn eine Probenährunde nicht - nach Plan - läuft. Wenn es bei einem Schnitt mehrere Änderungen gibt, bis auch wirklich alles paßt. Schließlich wird ja genau dafür ein Probenähen (natürlich auch Probesticken) veranstaltet. Dass am Ende für den Kunden ein perfektes Produkt (Ebook oder Stickdatei) herauskommt..

Werbung

Natürlich - bewerbe - ich das von mir ausgiebig getestete Ebook / die Stickdatei dann gerne auch hier auf meinem Blog sowie in meinen anderen - Sozialen Medien - entsprechend.

Soziale Medien in welchen ich präsent bin

  • Blog
  • Printerst
  • Google +

Was ich von euch sonst noch erwarte?

  • dass Ihr auch mich - logisch -  in eurem Ebook erwähnt
  • bei der Schnittveröffentlichung natürlich ebenfalls eine Verlinkung zu mir schaltet, Ihr mich ebenfalls - bewerbt -.
  • so - und natürlich wäre ein persönlicher Kommentar unter dem Werk von euch hier in meinem Blog auch sehr nett. Ich habe Zeit und Material investiert und bin einfach der Meinung, dass dieses - auch wenn ihr viel um die Ohren habt - für mich auch ein Stück weit Anerkennung meiner geleisteten Arbeit darstellt

und zum Schluss -

An welchen Probenähen beteilige ich mich immer gerne?

  • Taschen
  • Deko
  • Kleidung (so lange ich sie nicht an einer Person zeigen muß - so lange meine Schneiderpuppe hierfür ausreicht)

Welche Stickmuster würde ich gerne auf Herz und Nieren testen?

  • hier bin ich sehr flexibel, da ich ja auch immer mal - kleine Zwerge - beschenke, bieten sich auch Motive für Kinder an

Referenzen:

Beispiele aus vergangenen Probenähen bzw. Probesticken findest du unter meinem Label Probenähen / Probesticken

Aktuell bin ich tätig im Stammteam von: 


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

"Das Leben ist zu wertvoll um sich mit Dingen zu umgeben, die einem nicht gut tun"

♥lichen Dank, dass Du dir die Zeit nimmst um hier bei mir einen Kommentar zu hinterlassen. So bald es mir möglich ist, werde ich natürlich auch bei Dir vorbeischauen und ein paar Zeilen bei dir schreiben ;)

♥liche Grüße
Ellen