";"
...GLAUBE an WUNDER, LIEBE und GLÜCK. Schaue nach VORNE, NIEMALS ZURÜCK. Tu was DU WILLST und STEH' dazu, denn DIESES Leben lebst nur DU!

Hier könnt Ihr einen kleinen Teil dessen sehen, was so in meiner "SCHNEIDERSTUBE" entsteht.
Es wurde und wird allerdings nicht immer alles von mir anhand von Fotos dokumentiert.

Wichtelinfo


Hier ein "paar" Anhaltspunkte für sämtliche Wichtelaktionen:



Lieblingsfarben:
Frische Farben wie Maigrün, Türkis und eben alle Meeresfarben
Allerdings mag ich auch Beerentöne, Wald- und Wiesenfarben, Sonnenfarben.
Einfach  helle, fröhliche und warme Farben.
"Typtechnisch" bin ich ein Mischmasch
aus Herbst- und Frühlingstyp.
Neonfarben, Rosarot und Babyblau, Pink, Schwarz, Lila und alle "kalten" Farben -
sind daher so ganz und gar nicht "mein Ding"
Die Farbe ROSA geht bei mir wirklich NUR im Garten.
Hier liebe ich Blumen in allen Rosetönen bzw. Schattierungen.


Einrichtung:
Creme/Maigrün/Türkistöne/Beige viel Holz
Frühlingsfarben
Deko-Schnick-Schnack sehr, wirklich sehr puristisch eingesetzt.


Hobbys:
zu viele - viel zu viele ;-)
Nähen, Stricken, Häkeln, Klöppeln, Sticken, Kochen, Backen, Garten, Wandern.
Lesen natürlich (ohne Bücher leben müssen ..... unvorstellbar).
Seit neuestem zeichne ich auch wieder.
Einfach alles was irgendwie Kreativ ist.


Mein Lesestoff:
Alles außer Horror.
Ich lese sehr gerne. Ohne Bücher geht bei mir nichts.
Je nach Stimmung mal Fantasy und mal Herz-Schmerz-Schmachtfetzen. Für eine doch sehr günstige Jahresgebühr bin ich Dauergast in der Stadtbibliothek  Preiswerter kann man wohl kaum dem Lesevergnügen frönen. Mit einem Buch in ferne Welten zu entschwinden - den Alltag hinter sich zu lassen ... dieses zu dürfen und vor allem zu können, sehe ich als ein großes Geschenk an. Mit diesen "E-Book-Readern"  kann ich allerdings gar nichts anfangen. Ich brauche ein Buch zum fühlen, zum blättern, den unvergleichlichen Papiergeruch.  Einfach das "altmodische" Lesen!
Im übrigen besitze ich Bücher, welche gar nicht mehr gedruckt werden. Antiquarische Bücher. Schätze, welchen man ansieht dass sie gerne und oft gelesen wurden. Dieses und noch so vieles andere läßt mich nach wie vor zum guten alten auf Papier gedruckten Buch greifen. 

Das höre ich gerne:
alles "von Abba bis Zappa". Je nach Stimmung mal fetzig mal besinnlich. Ob Opern oder Pop, ich mag fast alles. OK, mit Rap und Hipp-Hop kann ich nichts anfangen. Die Songs aus den 60ern und 70ern stehen allerdings ganz oben auf meiner Liste!


Was ich sonst noch so mag:
* Schmetterlinge
* Delfine
aber keine im Zoo!
* Teddybären
Selbstgenähte mit Herz und Seele
* die beiden Raffael-Engel
* Engelflügel
* Blumen
Die allerdings am liebsten auf der Wiese oder im Garten.
Rosen, Sonnenblumen, Orchideen aber auch die unscheinbaren Stiefmütterchen und Vergißmeinicht. Margeriten, Glockenblumen, Astern .... ach es gibt so viele wunderschöne Blumen.
Blumen sind für mich einfach immer schön!
* selbstgemachte Glasperlen.
Die Grundtechnik habe ich zwar schon in einem Kurs erlernt,
bis ich soweit bin um mir meine Perlen so zu fertigen, dass sie auch meinem Perfektionismus zusagen .... Das ist mir einfach viel zu Zeit- und Kostenintensiv.
Daher ertausche ich mir lieber solche Schätze und Einzelstücke.
* Steam Punk
Jules Verne habe ich schon als Kind regelrecht verschlungen.
Daher ist STEAM-PUNK genau mein Ding.
Brav war ich ja jetzt schließlich lange genug!
Nur weil ich das erste halbe Jahrhundert erreicht habe, heißt das ja noch lange nicht, dass ich für freche Outfits zu alt bin, oder?
* auf alle Fälle "mit Liebe hergestellte oder ausgesuchte Geschenke"
* Nähmaterial (schöne Stoffe in MEINEN Farben und jeglichen Tüddelkram), über so etwas freue ich mich auch immer sehr. Da ich eine Stickmaschine besitze, kann ich mit Stickapplikationen jeglicher Art jedoch so gar nichts anfangen (Sorry, aber es wäre echt schade drum).


Was ich so gar nicht mag:
Nervende, besserwisserische und unsensible Menschen.
Menschen, welche die Worte
Rücksicht - Nachsicht - Vorsicht nicht kennen.
Menschen, für die Freundlichkeit, Ehrlichkeit, Höflichkeit,
Hilfsbereitschaft und ein "Miteinander", Danke sowie Bitte Fremdwörter sind.
Menschen, welche nur ihren eigenen Vorteil suchen.
Menschen für die man immer da war -
sich immer Zeit genommen hat
 zum Zuhören, zum Trösten, zum Aufbauen.
Braucht man aber selbst einmal ein Ohr zum zuhören eben jene Menschen KEINE Zeit haben.
Neid und Mißgunst - so was mag ich auch ganz und gar nicht.

Bei allem anderen bin ich sehr flexibel ;-)

na-ja ...
* Kerzen, Öllampen, Duftlampen- Öle, Räucherstäbchen sind aufgrund von Allergien in der Familie auch nicht so mein Ding.
* Fensterbilder - die Zeit ist bei mir auch vorbei
* Socken - meine Schublade ist total voll!
* Nähtechnisch -bin ich eigentlich Selbstversorgerin
(lasse mich aber gerne überraschen mit Dingen, welche ich mir z.B. aus Zeitgründen nicht nähe)
* Alkoholisches - damit kann ich gar nichts anfangen
(NEIN ich bin kein "AA" - ich mag das Zeug einfach NICHT -
weder flüssig noch in Pralinen).

Und hier noch ein paar weitere Infos:
* Kind der 60er
* Brillenträgerin (das Alter macht sich eben bemerkbar *gg*)
* Nichtraucherin / ich mag auch keinen Alkohol
* keine Haustiere (Allergie in der Familie)
* trinke lieber Früchtetee als Kaffee
* Düfte: frisch, mit pudriger Note (Vanille, Lemon, Zitronengras)
* Mischhaut
* Schmuck: JA, allerdings nur groß und auffällig (lange Ketten, große Anhänger)
* meine Kinder sind schon Erwachsen

♥ ♥ ♥
Für mich steht bei einer Wichtelaktion der Spaß im Vordergrund.
Der Spaß der Vorbereitung für mich und die Spannung beim Auspacken ;) Da ich nur das verschenke, was ich auch gerne geschenkt bekommen würde,  also, da wünsche ich mir natürlich von meinem Wichtelpartner die selbige Sorgfalt und Liebe beim Wichteln. Es kommt mir nicht auf den Wert eines Geschenkes an.
Wenn es von HERZEN kommt, sich jemand Gedanken macht,  dann sind für mich sogar simple Haselnüsse ein absoluter Kracher ;)

Ich jedenfalls bekomme total gerne Geschenke ;)