";"
...GLAUBE an WUNDER, LIEBE und GLÜCK. Schaue nach VORNE, NIEMALS ZURÜCK. Tu was DU WILLST und STEH' dazu, denn DIESES Leben lebst nur DU!

Hier könnt Ihr einen kleinen Teil dessen sehen, was so in meiner "SCHNEIDERSTUBE" entsteht.
Es wurde und wird allerdings nicht immer alles von mir anhand von Fotos dokumentiert.

Rollender Stein ...

bzw. Rolling Stone.
So heißt dieser Block , welchen ich im Rahmen des derzeit im Bloggerland grassierenden Quilt-Sew-Along-Fiebers genäht habe. Diese Aktion kommt für mich "wie bestellt", da ich mir doch für heuer vorgenommen habe bezüglich Quilten intensiver einzusteigen. Mich mehr mit gerade diesem Thema zu beschäftigen. Ich habe quasi auf solch eine Aktion gewartet.
Eine Aktion, an der auch Anfänger mitmachen können und "an die Hand" genommen werden.

Lineale, Rollschneider und Inc-Maßband sind schon längst in meinem Besitz (spätestens nach meiner ersten englischen Nähanleitung, bei welcher mich das Umrechnen schier verzweifeln ließ). 

Die Aktion der 6 Mädels beinhaltet jetzt nicht nur die reine Anleitung wie der Block zu nähen ist. Es werden auch zahlreiche Tipps und Informationen rund um das Quilten gegeben.
Für mich neu war z.B. das gerade bei bunten Stoffen graues Garn zum Nähen empfohlen wird (es funktioniert wirklich!).

Hier nun mein Erstlingswerk (welches deutliches Verbesserungspotential hat).
Merke: 
Anfänger sollten (wenn sie so perfektionistisch sind wie ich) nicht bei ihrem ersten Blog gleich grafische Muster wählen. Die benötigte Zeit des Zuschneidens könnte damit extrem verkürzt werden (vor allem wenn das Muster auch noch schief aufgedruckt ist).
Wenn geraten wird, die einzelnen Arbeitsschritte dann OHNE Dampf zu bügeln, sollte man sich auch daran halten ;)
Für meinen ersten Blog geht es. Nicht alle Ecken treffen aufeinander. Mal sehen - vielleicht nähe ich mir dann doch noch einmal diesen Block nach (falls dann Stoff übrig bleibt).
Alles in allem, bin ich gespannt, welcher Blog im nächsten Monat genäht wird.
Sollte es mit den Tipps und Tricks so weitergehen, dann sind alle Teilnehmerinnen am Ende dieser Aktion ganz sicher perfekte Quilterinnen ;)

Nachfolgend habe ich (auch für mich zum nachschlagen) die sehr informativen Tipps welche die Mädels zusammengestellt haben aufgelistet:


Hier wird sehr ausführlich gezeigt, wie der Rolling Stone genäht wird.

Infos zur Geschichte von Samplern
Tipps zur Stoffauswahl
Tipps zur Stoffmenge
Stoffe vorwaschen oder nicht?
Tipps zur Farbgestaltung
Warum mit Inch-Angaben arbeiten?
Tipps zum "Kette" nähen
Wie treffen Eckpunkte der Quadrate genau aufeinander? (das habe ich leider erst entdeckt, als ich schon fertig war)

Alle in dieser Aktion genähten Blöcke können hier bewundert werden.

Kommentare:

  1. guten morgen ellen

    ...ich finde dein block sehr schön !!

    hab einen schönen tag

    liebe grüße birgit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen auch dir, liebe Birgit!

      ... ja für meinen ersten "richtigen" Block ist er schon ganz OK (je länger ich ihn aber anschaue, den nähe ich noch einmal!).
      Ein schönes Wo-ende

      ♥liche Grüße
      Ellen

      Löschen
  2. Liebe Ellen!
    Zuerst: Ganz, ganz lieben Dank für Deinen so herzlichen Kommentar auf meinem Blog! Das hat mich wirklich sehr gefreut! Dein Block ist toll geworden, Du wirst besser werden, erst Übung macht den Meister!
    Liebe Grüße
    Dorthe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Dorthe,
      der Kommentar kam gerne und wirklich von Herzen. Denn ich weiß um deine Arbeit, welche du mit dieser wirklich tollen Aktion hast. Jedenfalls schätze ich, dass du durch die erste tolle anfängerfreundliche Anleitung schon wirklich sehr viele mit dem Quiltvirus infiziert hast ;)

      Dies war ja jetzt mein erster richtiger Blog. Dafür geht es. Da ich jedoch um meine Fehler weiß, werde ich meinen Rolling Stone noch einmal nähen (Perfektionismus eben *augenroll*)

      ♥liche Grüße
      Ellen

      Löschen
  3. Ui, ui, ui.....das ist echt eine tolle Aktion! Bewundernswert, denn ich wäre damit völlig überfordert! ;-)
    Lieben Gruß
    Gisi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gisi, schau dir mal die Anleitung an. Die ist echt Schritt für Schritt sehr anfängerfreundlich beschrieben und vor allem auch noch toll bebildert.
      Einfach mal ausprobieren, notfalls wird es halt ein Kissen ;)

      ♥liche Grüße
      Ellen

      Löschen
  4. Ich finde dein Block sieht total toll aus...ich habe auch immer Problemchen mit dem 100% exaktem...aber genau das macht doch so einen Blog aus... :)!

    Viele liebe Grüße deine Nähbegeisterte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das grafische Muster hat mich beim Zuschneiden schier verzweifeln lassen. Wenn man den ersten Blog überhaupt näht, noch keine richtige Ahnung hat ... also dann sollte man wirklich einfachere Drucke/Designs wählen. Dass ich es trotzdem hinbekommen habe, macht mich schon ein bisschen stolz. Zufrieden bin ich jedoch nicht (Perfektionismus läßt grüßen).
      Aber aus Fehlern lernt man und ich bin zuversichtlich in Bezug Quilten mehr zu lernen.

      ♥liche Grüße
      Ellen

      Löschen
  5. Liebe Ellen,
    das ist ja großartig, dass Du bei dem Quilt Along dabei bist. Ich habe den Rolling Stone auch schon genäht. Muss morgen erstmal Fotos machen. Abends wenn ich heim komme ist es ja bereits schon dunkel.
    Lieben Gruß
    Angie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Angie,
      meinen Rolling Stone habe ich schon 14 Tage fertig. Irgendwie komme ich gerade einfach nicht so zum fotografieren etc.
      Ich hoffe ja, dass ich irgendwann mal so einen tollen Quilt wie die deinigen arbeiten kann (ich sage nur Federn! ;)) Ich hätte da eine große Wand an der so ein Quilt einfach toll wäre *träum*

      ♥liche Grüße
      Ellen

      Löschen
  6. Liebe Ellen,
    Puh heute morgen hatte ich gesehen, dass es bei dir auch einen Rolling Stone zu bewundern gibt. Tja, gar nicht so einfach, aber fürs erste sieht es doch ganz gut aus, finde ich. :-) Ein guter Anfang! Jetzt ist bei mir Schicht im Schacht, nach dem Kindergeburtstag heute bin icht einfach nur noch müde und muss in die Gestreiften.

    Wünsche dir ganz liebe Grüße,
    Annette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Annette,
      wir haben uns ja schon über die Aktion unterhalten ;) Für meinen ersten richtigen Block geht er. Jedoch - je länger ich ihn anschaue (ich weiß ja um meine Fehler), desto sicherer bin ich mir, dass er noch einmal neu gearbeitet wird.
      Ich bin jedenfalls auch total gespannt welche Blöcke noch kommen, wie es weitergeht.

      Tja und Kindergeburtstage zeigen einem, was man so leisten kann ;)

      ♥liche Grüße
      Ellen

      Löschen
  7. Liebe Ellen,

    da hast Du eine wunderschöne Stoff-Auswahl getroffen, und ich finde den Block sehr sehr schön geworden! Da bin ich schon gespannt, was noch so dazu kommen wird.
    (Und irgendwann, wenn ich aus der ganzen Baby- und Kinderphase raus bin und mal wirklich Zeit für Patchwork und Quilt habe, muss ich ganz dringend mal auch bei sowas mitmachen *lach*).

    Lieber Gruß,
    Sonja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sonja,
      danke auch dir für deine lieben Worte ♥
      Da der fertige Quilt (jetzt schon) als Geschenk gedacht ist, habe ich gleich die entsprechenden Lieblingsfarben gewählt ;)
      Ich bin auch gespannt, was noch alles im laufe des Jahres dazu kommt.

      Tja, und alles hat seine Zeit. Als meine Kinder klein waren, war Quiltlen auch noch Zukunftsmusik. Damals war Kinderbekleidung nähen einfach wichtiger (und schöner!). Kinderwünsche an der Nähmaschine (oder Farbtöpfen etc.) erfüllen zu können ist nun einmal mit nichts zu verglichen ♥

      ♥liche Grüße
      Ellen

      Löschen
  8. Liebe Ellen,
    es sieht toll aus, das du Anfänger an die Hand nimmst find ich toll, doch da ist bei mir Hopfen und Malz verloren :)
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
    Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Petra,
      danke schön erst einmal für deine lieben Worte ♥ Nähen sollte man schon mögen, Nicht aufgeben und vor allem auch einmal tüfteln und notfalls noch einmal probieren. Sonst würde dieses Hobby einfach keinen Spaß machen. Daher stelle ich mich 2017 auch voller Elan der Herausforderung bezüglich "Quilten lernen". Die oben genannte Aktion ist klasse, da gerade wir Quiltanfänger diesbezüglich sehr viel lernen können (auch ohne bei den Zuckerbergs sein zu müssen).

      Zum Glück gibt es ja genügend Hobbys. Da findet jede/-r ja seine Nische. Ich habe da ... hüstel ... halt ein paar mehr, als der Durchschnitt. Langeweile ist mir daher ein absolutes Fremdwort ;)

      ♥liche Grüße
      Ellen

      Löschen
  9. Ich mag deinen Block sehr, tolle Farben - und ich finde ziemlich perfekt, bei mir treffen die Nähte noch lange nicht so schön aufeinander ... aber ich übe an den anderen Blocks weiter. schön noch jemand aus Franken unter den Nähblogs zu entdecken. LG Ingrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön Ingrid auch für deine Worte.
      Na, ja ... ziemlich perfekt ist relativ. Wenn man um seine eigenen Fehler weiß, dann ist perfekt etwas anderes ;)
      Ich bin jedenfalls sehr froh, dass diese Aktion gerade jetzt startete. Schließlich hatte ich mir doch für heuer vorgenommen intensiver in das Thema "Quilten" einzusteigen.
      Es ist immer schön, wenn man Nähblogs findet, deren Schreiber aus der Nähe kommen. Darüber freue ich mich auch immer sehr ♥

      ♥liche Grüße
      Ellen

      Löschen

"Das Leben ist zu wertvoll um sich mit Dingen zu umgeben, die einem nicht gut tun"

♥lichen Dank, dass Du dir die Zeit nimmst um hier bei mir einen Kommentar zu hinterlassen. So bald es mir möglich ist, werde ich natürlich auch bei Dir vorbeischauen und ein paar Zeilen bei dir schreiben ;)

♥liche Grüße
Ellen